Partials: Page/Tracking.html

MASSGESCHNEIDERTE FÖRDERTECHNIK FÜR DIE FAHRZEUG WASCHANLAGEN

Fördertechnik für die Fahrzeug Waschanlagen

Sicherheit durch MINDA-Technik: Kunststoffförderbänder statt Stahlschleppketten.
In öffentlichen Waschstraßen kommt es oft zu Beschädigungen an den Fahrzeugfelgen, wenn sich die Räder zu dicht an den seitlichen Zugketten drehen. Beim Einsatz der MINDA-Technik mit Kunststoffförderbändern ist das selbst bei starker Spurabweichung ausgeschlossen. Normalerweise kann auf Fahrspurbegrenzungen sogar komplett verzichtet werden. Dort, wo sie erforderlich sind, werden sie so flach gebaut, dass selbst Aluminium-Tiefbettfelgen, Spoiler und Sportfahrwerke nicht mit ihnen in Kontakt kommen.

Fahrzeugtransportbänder

Sicherheit durch MINDA-Technik: Kunststoffförderbänder statt Stahlschleppketten.
In öffentlichen Waschstraßen kommt es oft zu Beschädigungen an den Fahrzeugfelgen, wenn sich die Räder zu dicht an den seitlichen Zugketten drehen. Beim Einsatz der MINDA-Technik mit Kunststoffförderbändern ist das selbst bei starker Spurabweichung ausgeschlossen. Normalerweise kann auf Fahrspurbegrenzungen sogar komplett verzichtet werden. Dort, wo sie erforderlich sind, werden sie so flach gebaut, dass selbst Aluminium-Tiefbettfelgen, Spoiler und Sportfahrwerke nicht mit ihnen in Kontakt kommen.

Da bei unserem Konzept keine offen laufenden Mitnehmerrollen und Kettenstränge verwendet werden, ist auch das Unfallrisiko für Bediener und Kunden erheblich reduziert.
Gewinn durch MINDA-Technik: schnell im Aufbau, Rationell im Betrieb.
Der Einsatz von MINDA Einspur- und Zweispurförderern in der Ausführung als Kunststoffförderband bietet ein Höchstmaß an Fördersicherheit und klare Vorteile im Konzept: Kunststoffförderbänder benötigen keine Spannstationen und nur eine geringe Grubentiefe. Das vereinfacht die Fundamentarbeiten bei Neuanlagen und erlaubt das einfache Umrüsten von Altanlagen unter Verwendung bestehender Kettenschächte.
Durch konsequente Modulbauweise ist der Einbau innerhalb von 2 Tagen möglich.

  • einfache Nachrüstung
  • variabel, robust und wartungsfreundlich
  • hohe Laufleistung
  • kundenfreundlich

Robuste, Wartungsfreie Konstruktion

Stark beanspruchte Teile wie Antriebs- und Umlenkwellen sind aus Vollmaterial gefertigt. Kette, Kettenräder, Mitnehmer, Seitenführungen, Einweisrollen usw. sind aus extrem schlagzähem Kunststoff und benötigen keine Schmierung. Der Wartungsaufwand ist deutlich geringer als bei herkömmlichen Schleppketten. Der Wartungsaufwand ist deutlich geringer als bei herkömmlichen Schleppketten.
Die Trägerkonstruktion des Bandes besteht aus feuerverzinkten Stahlkomponenten.
Robuste, Wartungsfreie Konstruktion

Seitenführungen, Einweisrollen und Mitnehmer sind in verschiedenen Farben lieferbar.

Intelligente Details

Direktantrieb über Aufsteckgetriebe: ersetzt konventionelle Antriebe mit Kette durch einen wartungsfreien Aufsteckgetriebemotor. Passt in bestehende Kettenschächte und verlängert die Schleppspur ohne Fundamentarbeiten um 500 mm.

Flexible Bandbestückung: Kunststoffmodulbänder lassen sich an beliebigen Positionen mit Radstoppern und Mitnehmern versehen, die jederzeit von oben ausgetauscht oder versetzt werden können. Das Modulband selbst kann durch verschiedenfarbige Kettenglieder mit deutlich sichtbaren Positionsmarkierungen ausgestattet werden.

Übergabestation mit Rollenteppich: für die absolut spurgenaue Ausrichtung bei der Übergabe von Band zu Band. Zentriert die Fahrzeuge perfekt ohne Unterbrechung des Vorschubs.

Aufschubband: schleust Fahrzeuge synchronisiert in den Waschbetrieb ein. Die sichere Lösung bei langen Waschstraßen mit Kundengang. Das Fahrzeug wird mit dem Vorderreifen bis zum Anschlag auf das stillstehende Aufschubband gefahren und von den Insassen verlassen. Nach dem Start des Aufschubbandes durch den Bediener (z. B. nach einer Vorbehandlung) wird das Fahrzeug eingeschleust.

Einweisrolle mit Einweisplatte: meistert auch schwierige Einfahrsituationen und hilft ungeübten Fahrern bei der Positionierung ihres Fahrzeugs. Das Rad wird auf die zur Seite bewegliche Einweisplatte gefahren und durch die Einweisrollen automatisch in die richtige Spur eingefädelt.

Zweispurförderer: Die sichere Alternative von MINDA

Ausschließlich Zweistrangtechnik bietet die Gewähr dafür, dass schwere Havarien (z. B. durch Radblockaden) sicher verhindert werden. Der höhere Aufwand durch die Installation der zweiten Spur wird noch durch weitere Vorteile wettgemacht:

Auf Mitnehmer und Fahrspurbegrenzungen kann vollständig verzichtet werden und die gesamte Anlage ohne Stolperfallen begangen werden. Fahrzeuge können in Förderrichtung auffahren und vorher entstandene Lücken schließen.

MINDA Komponenten im Einsatz

Unser breites Spektrum an modularen Komponenten bietet ein Höchstmaß an Effizienz und Wirtschaftlichkeit unter Berücksichtigung Ihrer jeweiligen Anforderungen. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Expertise im Fahrzeugwäschesector von der bedarfsorientierten Planung, über die Realisierung bis hin zur Implementierung und Support durch unseren Kundendienst - wir sind Ihr zuverlässiger Partner und bringen uns mit vollem Know-how ein.

Weitere MINDA-Lösungen für den Fahrzeug-Sektor

Fahrzeug-Waschanlagen

Unsere Dienstleistungen und Bereiche:

Dichtigkeitsprüfung / Waschtechnik

Unsere Dienstleistungen und Bereiche: