Partials: Page/Tracking.html

SUCCESS STORIES

FAHRZEUGWÄSCHE

Carwash in Ahlen, innovative und umweltfreundliche Technik

Im schönen Münsterland betreibt Herr J. F. Münter eine der innovativsten und umweltfreundlichsten Waschstraßen die seinesgleichen sucht.  Das Waschcenter Carwash Ahlen ist ein kompletter Neubau mit einer Waschhallenlänge von 56 m, in welcher die effizienteste und zukunftssicherste  Waschtechnik betrieben werden soll.

Die Herausforderungen an MINDA bestanden darin, eine sichere Anlage, die mit den zukünftigen Technologien der Automobilindustrie mithalten kann, zu installieren. Immer häufiger werden Waschanlagen von Fahrzeugen befahren deren komplexe Komfortsysteme, wie die automatisch einfallende Handbremse, der Berganfahrassistent oder elektronisch gesteuerte Differenziale, einen Anlagenstillstand oder schlimmstenfalls Havarien und Beschädigungen an der Waschtechnik verursachen.

MINDA konnte aufgrund der langjährigen Erfahrungen aus einer Vielzahl an Projekten im Bereich der Automobilindustrie zurückgreifen, bei denen genau diese Herausforderungen bereits gestellt wurden. Die Lösung war die Installation einer 2-Spurförderanlage mit Kunststoffmodulketten.

Die Argumente gepaart mit den bereits erprobten Systemen in der Automobilindustrie überzeugten Herrn Münter schnell zur Wahl einer 2-Spurförderanlagen mit Kunststoffmodulketten und bestellte schließlich eine 42 m lange Anlage. Auf das in MINDA gesetzte Vertrauen konnte sich Herr Münter von Anfang an bestens verlassen. Von der Anfangsplanung, die zusammen mit dem Kunden und dem Waschtechniklieferanten detailgenau stattgefunden hat, bis über die Auslegung und die Umsetzung von speziellen Kundenwünschen, wurde die Anlage termingerecht installiert und in Betrieb genommen. Bei der Kundschaft, die sich bisher unsicher bei der Einfahrt in eine Waschanlage fühlte oder deren Autos mit komplexen Assistenzsystemen ausgestattet sind, kommt das Konzept der 2-Spurförderanlage sehr gut an und spricht sich schnell rum, so Herr Münter.

Selbst nach erfolgreicher Inbetriebnahme und laufenden Betrieb wird die gute Zusammenarbeit weiter geführt. MINDA steht mit dem Team von Carwash Ahlen weiterhin in Kontakt, um die Performance der Anlage kontinuierlich an neue Herausforderungen anzupassen und somit stetig zu optimieren. 

Die 2-Spurförderanlage hat somit ihren Weg in die Waschanlagen gefunden. Das zeigen auch die Neuinstallationen in Norwegen bei diveIn Carwash bei Trondheim, der Fahrzeugpflege Wiehl bei Gummersbach und in der Taunusstraße in Stockstadt.