Partials: Page/Tracking.html

VOLKSLAUF 2019

19 Mindaner im Kampf gegen die brütende Hitze

Am Samstag, den 31.08.19, startete mit 19 Mindanern das bisher größte MINDA-Team beim alljährlichen Volkslauf in Minden. Das Laufteam bekam auch Unterstützung von kurz entschlossenen Läufern und einem sportlichen MINDA-Rentner. Die insgesamt 5 Frauen und 14 Männer hatten sich alle für den 5,6 km Firmenlauf entschieden.

Bei tropisch anmutenden Temperaturen fielen die Laufschritte bereits nach einigen hundert Metern schwerer als gedacht. Während die Laufschuhe nach dem Startschuss rhythmisch den Boden berührten, fiel das Atmen bei rund 33 Grad nicht besonders leicht. Die Hitze machte allen Teilnehmern des Volkslaufs zu schaffen.

Im Kampf gegen den inneren Schweinehund waren den Mindanern zwei Dinge besonders wichtig: Die lautstarke Unterstützung abseits der Laufstrecke und natürlich die Motivation innerhalb des Teams. Sobald die Füße eines Läufers müde wurden, waren die Teamkameraden zur Stelle und motivierten sich gegenseitig, durchzuhalten.

Und so schafften es alle 19 Mindaner zurück ins Ziel und konnten ihren Sieg anschließend bei dem ein oder anderen (gesponserten) isotonischen Kaltgetränk in der Schiffsmühle feiern.

Trotzdem die Mindaner bei der Teamwertung von 50 Startteams den 13. und 27. Platz erringen konnten, standen Zusammenhalt, Spaß und gute Laune im Team deutlich über der Laufleistung. Egal ob geübter Läufer oder spontaner Neuling – das MINDA Team freut sich über jeglichen Nachwuchs. Und so hoffen die Mindaner für den nächsten Volkslauf auf noch mehr Teamverstärkung und weiterhin tolle Unterstützung von allen Nicht-Läufern neben der Laufstrecke.